Dienstag, 21. Juni 2011

Meine geliebte Mama,

Die Tränen alle, die ich weine,
du siehst sie nicht, nicht meinen Schmerz.
Was ich an dir verloren habe,
das allein weiß nur mein Herz



Du fehlst mir so schrecklich, kein Tag ist seitdem
vergangen an dem ich mich am Abend nicht in den Schlaf
geweint habe. Du fehlst uns so sehr - Mama, unsere geliebte
Bus-Oma, wir hoffen das es Dir da wo Du nun bist gut geht.
In unseren Herzen tragen wir Dich jeden Tag aufs Neue überall dahin wo auch wir
sind und lassen Dich so immer bei uns sein.

Kommentare:

aennie hat gesagt…

Hallo,

ich freue mich einerseits wieder etwas von dir zu lesen, andererseits fühle ich mit dir, ging es mir in den letzten zwei Wochen fast ganz ähnlich - glücklicherweise vorerst mit einem positiven Ausgang...

Ich wünsche dir ganz, ganz viel Kraft, danke dir für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog und wollte dich fragen, ob du noch Interesse an dem Jungenshirt-Schnitt hast (erinnerst du dich?)
Liebe Grüße
Christine

Tausendschön hat gesagt…

im herzen...bei dir!
hoffnungsvolle herzenswünsche
silke

aennie hat gesagt…

Huhu :o)

Wegen dem Schnitt:
Bestellst du die Ottobre? Ansonsten brauch ich mal deine Adresse ;o) Und die gewünschte Größe :o)

Liebe Grüße und danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog!