Dienstag, 18. Januar 2011

Was vor uns liegt und
was hinter uns liegt,
sind Kleinigkeiten im Vergleich
zu dem, was in uns liegt.
Und wenn wir das, was in uns liegt,
nach aussen in die Welt tragen,

geschehen Wunder.“

Henry David Thoreau


Wenn man Kinder nur ganz genau beobachtet, dann sieht man diese herrlichen Wunder jeden Tag wieder geschehen.

Heute also das versprochene Foto vom neuen Oberteil. Eigentlich sollten die Ärmel aus einem anderen Stoff werden - ja eigentlich. Nur das es dann wahrscheinlich nicht mit soviel Freude angezogen wurde wie es nun der Fall ist. Mein kleiner Mann wollte unbedingt alles mit Autos haben.

"Nicht der, da alles Auto sein soll, ich ein Junge bin - so" :o)

bis bald und

habt Spaß



Kommentare:

aennie hat gesagt…

Liebe Nadine,

das ist doch süß geworden :o) !!!

Wenn du magst, könnte ich dir ein Schnittmuster erstellen... ich hab nämlich auch so einen "dünnen" kleinen Herren - wäre also "erprobt" ;o))

Liebe Grüße
Christine
(oder sollte es erstmal ein "Testshirt" von mir sein? ;o) )

KunstUndGlas hat gesagt…

Ach, das sieht aber auch zu süss aus!
Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
Christine

Pünktchen hat gesagt…

HALLO!

Du hast dich als meine 600. Leserin eingetragen - das finde ich gerade UNGLAUBLICH! :-)
Vielen Dank für`s "dabei SEIN" !!

Und dein Spruch, den ich gleich bei dir gelesen habe, und der Lavendel.... ich kann ihn förmlich riechen!
SO FEIN :-)

Lieben Gruß!
Nora

Tausendschön hat gesagt…

ist das ein wunderwunderwunderbarer spruch...ich dank dir du liebes menschenkind...den schreib ich mir hinter die löffel ;-)
herzensgrüsse, silke